+ RAGG Eustachius +    
Bergwandern Sommer       Schneeschuhwandern Winter              Humanenergetik

Philosophie des Schneeschuhwanderns:

in erster Linie:  Natur  genießen !   


... zu Fuß durch die Winterlandschaft gehen und Zeit nehmen zum Schauen: 

... das Schneefeld auf dem wir dahinstapfen glitzert in der Sonne oder ist eine weiße Decke 

... die Umgebung mit Bäumen, Sträuchern, Bergen und Häusern "sehen" 

... die Berge weiß oder der Pulverschnee auf den Hängen verweht 

... Spuren von Wildtieren finden und erkennen, über kleine Bäche und Weidezäune steigen 

 ... sich mit den anderen Teilnehmern unterhalten. 

 …  schon etwas Anstrengung in Kauf nehmen

…  während dem Gehen und bei Pausen die Ruhe genießen